Engschaftstiefel für schmale Beine auch zur Hochzeit

on airport

Dünne Beine und große Schuhgrößen führten für die Damen oftmals dazu, dass sie keine Stiefel fanden, die enganliegend waren. Der Stiefelschaft war einfach zu weit, sodass die Stiefel weder schick aussahen noch bequem zu tragen waren. Die Schuhhersteller haben sich dem Problem angenommen und Engschaftstiefel produziert. Gerade auf einer Hochzeit ist es wichtig, die Stiefel lange tragen zu können.

Schmaler Stiefelschaft für schlanke Beine

Das Stiefelproblem hat für Frauen ein Ende, die bisher aufgrund ihrer langen und schmalen Beine keine passenden Stiefel bekamen. Die Lösung sind sogenannte Engschaftstiefel, die speziell für schmale Waden gefertigt sind. Mittlerweile gibt es auch die Schaftweite S für sehr schmale Beine. Mit Engschaftstiefeln weist der Stiefel einen sehr guten Sitz vor und sieht zudem ausgesprochen gut aus. Nun können auch die Frauen, die über schlanke Waden verfügen, ihre Hose in die Schäfte stecken – so wie es der Trend der Zeit ist. Zuvor war das kaum möglich, da die Stiefel dann viel zu groß wirkten. Die Stiefel mit schmalem Schaft sorgen dafür, dass die Stiefel eng anliegen und somit die Beine ins rechte Licht rücken. Bekannte Marken, die Engschaftstiefel herstellen, sind beispielsweise Gabor, Paul Green oder Peter Kaiser. Diese Stiefel entsprechen stets dem aktuellen Trend und das Aussehen wird durch Nieten oder Riemen nochmals aufgewertet. Dabei sind Engschaftstiefel sowohl mit flachen Absatz zu bekommen als auch mit modischen Plateau-Sohlen.

Engschaftstiefel setzen sich immer mehr durch

Die Auswahl an Stiefeln mit schmalen Schaft wird von Jahr zu Jahr größer. Bis vor einiger Zeit waren diese Stiefel eher noch selten und man musste suchen, bis ein Geschäft gefunden war, dass diese Stiefel anbot. Das hat sich mittlerweile geändert. Hersteller und Designer haben erkannt, dass die Norm-Maße nicht für jede Person geeignet sind. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass das Hosenbein noch in den Stiefel gesteckt werden kann. Somit kann die Trägerin entscheiden, ob sie ihre Stiefel unter der Hose oder über der Hose tragen möchte.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.